Freitag, 11. November 2011

Langsam werden die Klamotten knapp

So langsam aber sicher nähern wir uns dem "jetzt wird es langsam ungemütlich"-Zeitraum. Ins Auto meines Mannes komme ich nur noch mit Schnaufen, rauskommen ist erst recht eine Kunst - die Sitze sind zu tief bzw. zu weit unten. Mein Auto ist "hochhackiger", das geht einfacher. Aus der Rückenlage hochkommen ist auch nicht mehr so nebenbei machbar, zumal ich jetzt aufpassen soll, das eher aus der Seitenlage/-rolle zu erledigen. Von beim Sitzen kneifenden (Jeans-)Hosen rede ich jetzt mal gar nicht, ich bin mittlerweile sehr dankbar für meine Yoga-Hosen.

Und je nachdem, in welchem Winkel man meinen Bauch ansieht, wirkt der doch schon ziemlich... propper. *lach* Kein Wunder, die Werte des letzten Ultraschalls haben einen Prachtburschen von geschätzt 2400g angezeigt. Ich hoffe und bete momentan, daß der Schätzwert sehr hochgegriffen ist, sonst könnte es ungemütlich werden.

Die Werte an sich waren ansonsten alle im grünen Bereich, auch das erste CTG war absolut zufriedenstellend (und soooo hypnotisch...). Unser Kind hat uns wieder ausgiebig angegähnt, am Daumen genuckelt und sein bezauberndes Näschen bestaunen lassen. Nur Bilder machen war nicht der Hit. Zum einen ist das Kind langsam zu groß dafür, das umgebende und zur Abbildung nötige Fruchtwasser schon fast zu wenig für anständige Bilder, und erschwerend lag man auch noch mit dem Rücken nach vorn, so daß für ein Portraitbild die schlechtesten Voraussetzungen geschaffen waren. Einen Versuch war es trotzdem wert, nicht zuletzt einem kleinem Trotzanfall meinerseits geschuldet. *hüstel*

Hier also ein aktuelles Portraitbildchen (Stirn links, rechts am Bildrand beginnt der Oberkörper, Baby gähnt mal wieder):



Und hier die aktuellen Bauchbilder:

Kommentare:

  1. oooch, wie süß ^^
    freu mich dass es dir und dem Knirps so gut geht :)

    und du siehst sooo hübsch aus ^^

    AntwortenLöschen
  2. Toller Bauch! <3

    Und - ich war grad selbst erstaunt - ich hab das Baby auf dem US-Bild erkannt! ^^

    AntwortenLöschen
  3. unserer grinst immer im Ultraschall *lol*
    kannst du in dem auto deines mannes nicht einfach nen kissen auf den sitz legen , das du besser rein und raus kommst ???

    AntwortenLöschen
  4. @ Lesesüchtige: Nee, leider würde das gar nix bringen. Das ist ein alter Benz, Sitzhöhe noch unterhalb Kniehöhe, wenn man davor steht. Aber da wir eh meist meinen nehmen, wenn wir gemeinsam unterwegs sind, ist das Problem eher ein "Jammern auf hohem Niveau". ;)

    @Palan: Danke! *freuundrotwerd*

    @Goldi: Hihi, solche Aha-Erlebnisse sind immer wieder toll, oder? *g*

    AntwortenLöschen
  5. Hübsche Mutter.
    Hübscher Bauch.
    Hübsches Näschen im US.
    Das kann nur ein Prachtkerl werden!

    Ich wünsche euch noch ganz viel Glück und eine unkomplizierte Geburt!!!

    AntwortenLöschen
  6. Auch wenn ich mir (nicht) vorstellen kann, wie es ist, mit so einem Bauch durch die Gegend zu wanken (der Schwerpunkt liegt ja ziemlich hoch), muss man trotzdem sagen, dass du eine wunderschöne Schwangere bist.

    AntwortenLöschen