Montag, 9. März 2015

Stoffmassen! o.O

Das Bortensandwich ist fertig, bis auf die oberste Verschlußkante, da muß ich mir noch was einfallen lassen, das klappt noch verbotenerweise nach vorn. Böse Borte aber auch!

Um zu sehen, wie es sitzt und aussieht, hab ich mich mal ins komplette Outfit gestürzt. Hossa, ich hatte echt komplett verdrängt, wie viele Schichten an Klamotten da zusammenkommen, meine Güte!

Sieht dann so aus:



An sich schon nicht schlecht. Aber ich habe festgestellt, daß ich das Oberteil in der Taille (und zwar nur dort) dann insgesamt etwas über 8cm enger machen muß, was bei der Schnittführung mit angeschnittenen Schößchenteilen jetzt nicht so wirklich Spaß macht. Ganz zu schweigen davon, daß ich das damals in einem Anfall von Weißichnichtbesser komplett verstürzt genäht habe und jetzt erstmal das Futter auftrennen muß, um an den Oberstoff zu kommen. Und wenn ich das tatsächlich hinbekommen habe, dann setze ich Stäbchen ein, für den besseren Sitz, sonst ärgere ich mich noch.

Sieht man hier von vorn schon mal zumindest ansatzweise, wie anders das sitzt, wenn der Stoff straff ist (bzw. straff gehalten wird um den Effekt zu simulieren *g*):


Kommentare:

  1. Die Mühe wird sich bei dem Outfit sicherlich lohnen! :D
    Chakka!

    Währenddessen freue ich mich erstmal darüber, dass der Spiegel ein wunderschöner Rahmen für dein Outfit ist. *kicher*

    AntwortenLöschen
  2. Schön sieht es aus! Und auch wenn die Umarbeitung nervt, wirst du das Oberteil danach bestimmt öfter und mit mehr Liebe tragen. Ich weiß ja selbst wie nervig die Rumzuppelei sein kann...

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin mir auch sicher, dass da die Mühe sich lohnen wird :)
    *ganz viel Motivation streussel*

    Das Outfit gehört dann übrigens ordentlich abgelichtet *hihihi ^^

    AntwortenLöschen
  4. Natürlich wird es sich lohnen =) Sieht doch einfach traumhaft aus und so "richtig Annelie" :)

    AntwortenLöschen
  5. Das siehst so wunderschön aus! Die Mühe wird sich sicher lohnen.

    AntwortenLöschen