Montag, 2. November 2015

*boo*

Beim letzten Mal habt ihr ja schon mal ein erstes Bild der girlande-to-be gesehen. Es ging dann natürlich fleißig weiter.


Erst einmal den "Laminator" anwerfen (ja, das Teil heißt wirklich so, und ich hab mich fast verschluckt vor Lachen, als ich ihn damals das erste Mal ausgepackt und den Namen gelesen hab, der hier: Laminator ). Die Girlande soll ja nach draußen, und dann hat sich Junior schon als Interessent angemeldet. Also laminieren, um das Ganze haltbarer zu bekommen. Heißt leider auch, alles *nochmal* auszuschneiden. Oh Freude...




Nachdem das dann irgendwann geschafft war, konnte die Girlande endlich raus an die frische Luft:







Juniors erster Kommentar beim Heimkommen: "Wow, COOOOL!" Ich würde sagen, mission accomplished! :D


Kommentare:

  1. Mission erfüllt, auf jeden Fall! :D
    Laminator ist übrigens sehr lustig. XD

    AntwortenLöschen
  2. Ich glaube, die Volage habe ich auch mal für einen Swap verbastelt. :-D Deine Version ist jedenfalls sehr schön geworden, und das mit dem Laminieren ist eine gute Idee. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Wirklich toll geworden! So ein Laminiergerät ist ja doch ganz praktisch! Und ich dachte immer, ich bräuchte sowas nicht...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dachte ich auch. Bis Junior in die Krippe kam und mir das erste selbstgebastelte Teil mitbrachte. *lach* Ein wunderhübsches Teelicht, selbst gesammelte Blätter, selbst laminiert. Der Zwerg!! Also den heimischen Bastel-Maschinen-Fuhrpark um ein weiteres Teil erweitert. Kam ja eh nicht mehr drauf an.

      (Ich bin gespannt, wie lange es noch dauert, bis ich mir einen Plotter zulege. Ich Lemming...)

      Löschen
  4. Die ist ja toll geworden! Da ist die Reaktion von Junior ja kein Wunder.
    Manchmal überlege ich auch, ob ich mir ein Laminiergerät zulege... Dein Laminator hat gute Arbeit geleistet.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr? Ich hab früher auch immer müde gelächelt, wenn ich Laminiergeräte gesehen habe. Jetzt, so mit bastelndem Kind, erschließen sich plötzlich Möglichkeiten... ;)

      Löschen
  5. Eine super Idee und wiederverwertbar für nächstes Jahr ist die Girlande auch!

    AntwortenLöschen