Dienstag, 2. November 2010

Danke...

... für die zarten Tritte! *gg* Ich habe mich tatsächlich aufgerafft und weitergemacht. Heute kommt mal die romantische Ecke zum Zug, mit Blümchen und Gemmen.


Ich bin ja immer wieder fasziniert, was für unterschiedliche Ergebnisse man bekommt, wenn man verschiedene Grundmaterialien miteinander kombiniert. Die Blumen zum Beispiel. Wenn man die solo in der Hand hält, dann sind die ... interessant, filigran, ok.Aber schon bei der Kombination mit den diversen Metallen verändert sich die Farbe, die Wirkung. Und dann kann aus einer einfachen Kunststoffblume ein kleines Kunstwerk werden, das man entweder jeden Tag als Sonnenscheinspender benutzt, oder das einen den großen Auftritt haben läßt, je nachdem wie man das Drumherum einsetzt.

Ich wollte es diesmal nicht ganz so pompös, ich hoffe, ich hab es hinbekommen...

Naja, und Gemmenbroschen sind ja eh der Klassiker, momentan am liebsten am Jackenaufschlag. :)


Kommentare:

  1. Wow, die Blumen sind total schön!
    Vorallem die in creme!

    AntwortenLöschen
  2. Die Blumenanhänger finde ich auch ganz wunderbar.

    AntwortenLöschen