Freitag, 25. Oktober 2013

[Genähtes] fürs Uebelchen

Ich habe festgestellt: Ich kann zwar locker mal für ein Kleid für mich 10 Meter Stoff oder mehr verbraten, während ein halber Meter für Juniors T-Shirt ausreicht. Aber, meine Güte, sind Kinderstoffe teuer! o.O Da kann es schnell passieren, daß so ein Shirt fast genauso viel an Material kostet wie ein Klamott für mich. OK, Basisklamotte, ohne Borten, Spitzen, Bänder und so. Trotzdem. Hossa...

Aber: Diese Stoffe sind toll. Die Haptik, es sind Naturfasern, dicke Qualität, an der Waschmaschine und Trockner spurlos vorübergehen. Und, auch nicht zu verachten, sie sind so niedlich! *kleinenmanndarinauffressenkönnte*

Beispiel gefällig? Kleiner Elefanten-Fan mit passendem Shirt beim Zoo-Besuch in Rostock. Das Tuch gehört eigentlich zu einer anderen Kombi, die ich euch später mal zeigen möchte. Aber er sucht sich mittlerweile das Tuch (und manchmal Shirt, Hose,...) selber aus, und "DAS!!" wollte er dann unbedingt an dem Tag tragen. War ich nicht böse. *gg*

So, und da ihr eh nur Bilder sehen wollt:




 
Schnitt: "Brave Fireman" aus der Ottobre 3/2013

Kommentare:

  1. Awww - herzig!
    Und dein Leid und Freud mit den Stoffen kann ich absolut nachvollziehen!

    AntwortenLöschen