Sonntag, 17. April 2011

Hasi und Konsorten

Ich bin jetzt eine ganze Weile um die putzigen Stick-Viecher von Anja Rieger herumgeschlichen. Und dieses Wochenende war es dann so weit, und ich hab die ersten gekauft. Inklusive einem Freebie, weil ich erst einmal ein Gefühl für ihre Stickereien haben wollte.

Das ist soooo niedlich (und wird ein Lätzchen für meinen Neffen):



Hier sieht man auch eine weitere Premiere: Anny hat das erste mal mit Folie gestickt. Ich hab mal testweise ein Läppchen ohne probiert - grauslich, ein Fall für die Tonne, schade drum, aber ich bin um eine Erfahrung reicher. ;)

Bei Anjas Hasis konnte ich mich nicht entscheiden, mein Mann hat dann eingegrenzt, und obwohl wir ursprünglich nur einen haben wollten, sind es dann doch schlußendlich diese beiden Motive geworden:



Nachdem ich den Unterfaden neu aufgespult hatte, gab es endlich keine Zickereien seitens der Maschine mehr, und die Stickerei sieht von beiden Seiten absolut klasse aus. Die Folie ließ sich auch wunderbar auswaschen, und die fertigen Teile haben noch etwas Frühlingssonne mitnehmen dürfen.



Auf Platzsets gestickt, ein hübsches Mitbringsel für meine Schwiegermama, die wir Ostersonntag besuchen fahren. Ich würde sie ja am liebsten selber behalten. *gg* Aber ich habe gesehen, daß Tchibo momentan auch Blanko-Sets hat, da gehe ich morgen noch welche für uns holen. *hihi*

So, und jetzt: Wanne, dann Abendessen (sächsischer Kartoffelsalat mit frischem Feldsalat *schleck*) und "Das 5. Element" auf BluRay, ich bin gespannt. :o)

1 Kommentar:

  1. Total niedlich!
    Besonders das Motiv fürs Lätzchen hat es mir angetan!

    AntwortenLöschen